Das, was wir im Rahmen des Bündnisses für eine enkeltaugliche Landwirtschaft tun, ist eigentlich Aufgabe des Staates! Seine Behörden sollen unsere Gesundheit, unsere Umwelt und unsere wirtschaftlichen Möglichkeiten schützen und sichern. Dafür bezahlen wir sie mit unseren Steuergeldern.

Doch ausgerechnet in dem sensiblen Bereich der Lebensmittelerzeugung kommt der Staat seinen Aufgaben nicht nach. Er unterlässt wichtige Forschung oder wertet wissenschaftliche Erkenntnisse nach opportunistischen Prinzipien aus – und verhindert so zukunftsweisende politische Weichenstellungen. Deshalb wenden wir große finanzeille Mittel auf, um selbst die Belege für die Notwendigkeit einer lebensfördernden Neuausrichtung der Landwirtschaftspolitik zu liefern.

Dabei hilft Ihre Spende – vielen Dank!

Falls Sie lieber per Überweisung spenden möchten, können Sie dies gerne auf folgendes Konto tun:

Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft e.V.
GLS Gemeinschaftsbank
IBAN DE89 4306 0967 8234 4623 00
BIC GENODEM1GLS

Newsletter
Möchten Sie mehr über die Arbeit des Bündnisses erfahren? Dann melden Sie sich gleich für unseren Newsletter an, den wir in unregelmäßigen Abständen verschicken und der von unseren Aktionen und Aktivitäten berichtet.

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .