Aktion: Detox EU Landwirtschaft

Jetzt mitmachen! #DetoxEUAgriculture

Detox-Kur für die Landwirtschaft!

Hast Du auch die Nase voll von Pestiziden?

Chemisch-synthetische Pestizide sind eine ernsthafte Bedrohung für unsere Landwirtschafts- und Ernährungssysteme! Auf dem Feld bedrohen sie die biologische Vielfalt und gefährden die Gesundheit von Landwirt*innen und Feldarbeiter*innen. Und sie bleiben nicht nur auf dem Acker: Denn über die Luft, die wir atmen, gelangen sie bis in unseren Körper.

Bereits 2015 konnten wir im Rahmen der Citizen Science Studie Urinale bei über 99,6% der Proband*innen das umstrittene Totalherbizid Glyphosat im Urin nachweisen. Und auch unsere Haare sind ein stummer Zeuge unserer Belastung durch Pestizide. 

Als Zeichen unseres Protests sammeln wir daher Haarsträhnen von Menschen aus ganz Europa! Dazu kann jede und jeder seine/ihre ganz persönliche Forderung an die EU-Agrarpolitik in Brüssel formulieren.

Wir werden Haarsträhnen und Forderungen dann auf einer großen Protestaktion in Brüssel sichtbar machen!

Visualisierung

Mach mit und erhebe deine Stimme für eine drastische Pestizidreduktion in der EU!

So machst Du mit:

1. Im Bio-Markt

In ausgewählten Bio-Märkten findest du ab sofort Sammelboxen, Umschläge und Forderungssticker, mit denen du dich an der Aktion beteiligen kannst. Zudem finden bundesweit an ausgewählten Standorten Aktionstage statt, bei denen Forderungen und Haarsträhnen gesammelt werden.

Läden mit Sammelbox:

natur pur – Naturkost Herborn
Westerwaldstr. 36
35745 Herborn

Schrot und Kern
Sigrun Hafa
Springstraße 19
37077 Göttingen

Aktionstage

  • 30. September:
    BioMarkt LA VIDA GmbH
    Schondorfer Straße 15a
    86919 Utting

– Weitere Termine und Bioläden werden hier zeitnah bekannt gegeben! –

2. Von zu Hause
  • Lade unsere Sticker-Vorlage herunter und drucke sie aus.
  • Schreibe deine Forderung für weniger Pestizide und gesunde Lebensmittel auf den Umschlag.
  • Klebe den Aufkleber auf einen Umschlag.
  • Lege (d)eine Haarsträhne bei (optional).
  • Sende den Umschlag bis zum 20. Oktober an folgende Adresse zurück:

GoodFoodGoodFarming / Wir haben es satt!
c/o Deutscher Naturschutzring e.V.
Marienstraße 19-20
10117 Berlin – DEUTSCHLAND

3. Deine eigene Sammelaktion starten

Auf Wunsch senden wir dir Umschläge, Aufkleber und eine Sammelbox für deine persönliche Sammelaktion zu – alles was du brauchst, um loszulegen!

  • Schreibe uns einfach an info@enkeltauglich.bio und teile uns mit, wie viele Umschläge und Aufkleber du brauchst!
  • Gib den Termin deiner Sammelaktion bekannt – über Facebook, Instagram und Twitter! Nutze immer den Hashtag #DetoxEUAgriculture
  • Gib den Termin auch vorher an uns weiter, damit wir ihn hier und auf unseren Kanälen mit verbreiten können.
  • Mache Fotos von deiner Sammelaktion und verweise auf die anstehende Protestaktion in Brüssel.

In unserer großen Protestaktion am 27. Oktober werden wir Deine Forderung mit denen von Tausenden anderer Menschen aus ganz Europa in Brüssel sichtbar machen!

Warum wir JETZT handeln müssen

Im Jahr 2022 stehen Pestizide ganz oben auf der politischen und öffentlichen Agenda: Zum einen feiert Rachel Carsons‘ Besteller Der stumme Frühling, welcher die verehrenden Auswirkungen chemisch-synthetischer Pestizide für Natur und Mensch offenlegt, sein 60-jähriges Bestehen. Leider haben Carsons‘ Warnungen seither nichts von ihrer Aktualität verloren.

Zudem veröffentlicht die EU-Kommission dieses Jahr eine neue Verordnung zur Pestizidreduktion. Diese wird den Umgang mit Pestiziden für viele Jahre regeln, jedoch ist der aktuelle Entwurf der Verordnung noch nicht ehrgeizig genug – und Industrie sowie einige Mitgliedstaaten versuchen ihn weiter abzuschwächen. 

Jetzt ist es also an der Zeit, die Entscheidungsträger*innen wissen zu lassen: Unsere Landwirtschaft braucht dringend eine Detox-Kur!

Wir brauchen eine EU-Politik, die eine drastische Reduzierung des Pestizideinsatzes garantiert und die Landwirt*innen bei der Umstellung auf agroökologische Anbaumethoden unterstützt.

📣 Gemeinsam fordern wir eine drastische Pestizidreduktion: für die Natur, die Menschen und den Planeten! #DetoxEUAgriculture
Eine Aktion von: