Bio-Fachhandel und -HerstellerInnen spenden für die Bündnis-Arbeit

Bio-HerstellerInnen und Bio-HändlerInnen unterstützen die Arbeit unseres
Bündnisses auch über regelmäßig im Fachhandel stattfindende Spendenaktionen.
Dabei geben teilnehmende HerstellerInnen und HändlerInnen einen Teil der
Erlöse aus dem Verkauf ausgewählter Aktionsprodukte in unseren Kampagnenfond
– ohne Aufpreis für die KundInnen.

In 2019 waren diese Spenden dem Aufbaus und der Durchführung der Studie zum
Ferntransport von Ackergiften gewidmet – ein wertvoller und von uns
geschätzter Beitrag. Denn damit konnten wir beispielsweise neue
Messstationen einrichten und die Kosten für die Auswertung im Labor decken.
Die Studie wird am 29.09.2020 veröffentlicht unter
www.ackergifte-nein-danke.de

Im Oktober 2020 findet eine weitere Fachhandelsaktion in allen teilnehmenden
Bioläden und Biosupermärkten statt. Der Erlös wird zur Unterstützung unserer
schlagkräftigen Kampagne Ackergifte? Nein danke! verwendet.

Herzlichen Dank an alle teilnehmenden Hersteller und Händler für Ihr
Engagement – und an alle KundInnen für ihren Einkauf!

“Gemeinsam gegen Ackergifte – Machen Sie mit!”

Mehr zu den diesjährigen Fachhandelsaktionen in Kürze an dieser Stelle.

Hier finden Sie den aktuellen Flyer ab 29.09.2020 zum Download für die Oktober-Aktion!