Familie Gluderer, Kräuterschlössl

Kräuterschlössl GmbH landw. Gesellschaft

Die Familie des Kräuterschlössl‘s in Goldrain/Südtirol fühlt sich geehrt und ist gerührt über die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft vom Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft. Wir arbeiten seit 30 Jahren streng nach den Richtlinien des regionalen Bioverbandes „Bund Alternativer Anbauer“. Wir verzichten auf jeglichen Einsatz von Pflanzenschutzmitteln, auch auf Kupfer und Schwefel. Weiterlesen…
Helga und Christoph Decker, Deckers Biohof

Deckers Biohof

Wir sind beim Bündnis dabei, weil wir Verantwortung tragen für unsere Kinder und unsere Enkel. Es ist an uns, zu verdeutlichen, dass die industrielle Landwirtschaft eine Grenze erreicht hat, die sie nicht mehr überschreiten darf. Nun ist es höchste Zeit, die Verbraucher für dieses so ungemein wichtige Thema zu sensibilisieren. Weiterlesen…
Von as, vor

Tannenhof Meißer

Getreu unserem Motto – Zukunft hat, wer Zukunft schafft – nutzen wir Kopf und Hand, um die dringend notwendige Wende zu einer enkeltauglichen Landwirtschaft vor Ort zu unterstützen. Es reicht uns nicht, nur gegen die Pestizideinsätze der Agrargroßunternehmen Stellung zu beziehen: Wir wollen es selbst sehr viel besser machen. Die Weiterlesen…
Von as, vor
Leonhard Wilhelm, Rapunzel

Rapunzel Naturkost GmbH

Wir haben nur diese eine Welt: Das bedeutet höchste Verantwortung, die Erde so zu bewirtschaften, dass sie auch für nachfolgende Generationen lebenswert erhalten bleibt. Diesem Auftrag fühlen wir uns bei Rapunzel verpflichtet. Und daraus leitet sich ab, dass wir Flagge zeigen müssen, um der zunehmenden Zerstörung durch den unverantwortlichen und Weiterlesen…
Von as, vor
Judith Moog, Bio Planete Ölmühle Moog

Bio Planète – Ölmühle Moog GmbH

Wir machen Bio von Anfang an, seit über 30 Jahren, zu 100% und aus voller Überzeugung. Unsere Motivation ist es, dazu beizutragen, Bio-Landwirtschaft als moderne und einzig nachhaltige Form der Landwirtschaft zu etablieren. Wir wollen den Menschen wieder ins Bewusstsein rufen, dass ihre Nahrung auf den Feldern wächst, an denen Weiterlesen…
Karl Schweisfurth, Herrmannsdorfer Landwerkstätten

Herrmannsdorfer Landwerkstätten GmbH und Co. KG

Wir sind Mitglied des Bündnisses für eine enkeltaugliche Landwirtschaft, weil wir an die Natur glauben. Wir arbeiten gerne mit der Natur und nicht gegen sie, auf dem Acker und im Stall. Das ist unglaublich faszinierend, vielfältig und aufregend.
Von as, vor
Nicole Besserer, Natur pur

natur pur – Naturkost Herborn

Die biologische Landwirtschaft ist die Voraussetzung für den Biohandel. Ohne diese achtsame Erzeugung unserer Lebensmittel geht uns bald die Puste aus. Unsere Kinder und Enkel sollen auch in Zukunft eine Chance haben, gesunde Lebensmittel einzukaufen. Ackergifte und der Raubbau der konventionellen Landwirtschaft schädigen nicht nur wichtige Lebewesen, wie Insekten, sondern Weiterlesen…
Von as, vor
Sebastian Imann, Isana

Isana Naturfeinkost GmbH & Co. KG

Ökologische Landwirtschaft, der Erhalt einer intakten Umwelt und der Respekt vor der Natur sind für uns seit über 30 Jahren eine Herzensangelegenheit. In unserem Team, bei unseren Lieferanten vor Ort und mit allen Mitgliedern im Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft setzen wir uns für diese Werte ein. Lasst uns gemeinsam Weiterlesen…
Von as, vor
Kirsten Sattler, Landkorb

Landkorb GmbH & Co. KG

Als wir durch den Katalog von Peter Riegel auf das Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft aufmerksam wurden, war mein erster Gedanke: ›Supercooler Name, und klar machen wir als Landwirte mit 3,5 Enkeln da mit.‹ Auf den zweiten Blick wurden wir darin nur noch bestärkt, gerade auch die Initiative gegen Ackergifte Weiterlesen…
Hendrik Sauermann, Lebensgarten Soest

Lebensgarten – mein Bioladen in Soest GmbH

Wir im Soester Bioladen Lebensgarten gewinnen viel Motivation aus der Überzeugung, dass eine andere Welt möglich – und so viel lebenswerter für alle – ist. Den grundlegenden, wichtigen und richtigen Forderungen des Bündnisses für enkeltaugliche (Land)Wirtschaft sehen wir uns zutiefst verbunden. Auch wenn noch ein weiter Weg vor uns zu Weiterlesen…